In der Nordeifel gibt es insgesamt 94 EifelSchleifen. Die EifelSchleifen wurden vor kurzem neu konzipiert und mit einer einheitlichen Themenmarke markiert, so ist verlaufen auf den Rundwanderungen praktisch unmöglich. Auch haben die EifelSchleifen themenbezogene Namen wie „Eisvogel“, „Himmel und Äd“ oder „Milchweg“.

Die Wanderungen in der Eifel sind unterschiedlich anspruchsvoll und mit Längen, von 4 km bis 22 km, dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. 

Wir haben uns als erste Wanderung auf den EifelSchleifen die Tour „Kakushöhle und Kartsteinhöhe“ ausgesucht.

Details zur Wanderung

  • Parkplatz an der Gemeindeverwaltung Zingsheim, Krausstraße 14-2, 53947 Nettersheim
  • Wanderzeit ca. 3 1/2 Stunden, inkl. Kakushöhle
  • Distanz ca. 14 km
  • Höhenmeter ca. 260
  • überwiegend (asphaltierte) Feldwege, einige Waldwege
  • feste Wanderschuhe
  • Wanderrast am Dreimühlenhof
  • Proviant einpacken

Wandern in der Eifel – Start in Zingsheim

Gestartet sind wir die Wanderung in Zingsheim, am Parkplatz an der Gemeindeverwaltung. Hier findet man auch gleich die neue Beschilderung der EifelSchleifen.

Zunächst führte uns auch der Wanderweg ein Stück durch Zingsheim durch, vorbei an schönen Einfamilienhäusern, wanderten wir immer weiter Richtung Felder. Nach dem überqueren einer Landstraße, ging es dann endlich in die Natur.

Wandern in der Eifel
Autobahnbrücke

Wandern in der Eifel – Erster Abschnitt

Wobei der erste Abschnitt der Wanderung zwar durch die Natur geht, aber auch direkt an der nahgelegenen Autobahn vorbei. Erst war ich ein wenig enttäuscht, aber durch die tollen Aussichten, war die Autobahn schnell vergessen. Nach ca. 1,5 km sind wir schließlich links in die Felder abgebogen und entfernten uns immer weiter von der Autobahn.

Wandern Eifel
Weite Sicht in die Eifel

Wandern in der Eifel – Feldwege

Hier wanderten wir dann ein ganzes Stück über freie Felder. Bei dem schönen Wetter und der tollen Sicht, war es einfach nur schön zu wandern!  Überall stand Getreide auf den Feldern und die Ränder der Felder waren voll mit blühenden Blumen.

Eifel Felder
Felder
Klatschmohn
Wandern Eifel
Weite Sicht in die Eifel
Wildrose

Wandern in der Eifel – Dreimühlenhof

Bald führten uns die Felder hinunter, durch einen kleinen Waldabschnitt, zum Dreimühlenhof. Hier sind uns gleich die Tiere am Anfang des Hofes aufgefallen und natürlich mussten wir da kurz anhalten. Die neugierigen Ziegen kamen auch sofort auf uns zu und ließen sich kraulen. 

Außerdem lädt am Dreimühlenhof eine schöne Wanderrast zum pausieren ein. Von dieser hat man einen schönen Blick auf den Hof und die Tiere.

Wanderrastplatz
Wanderrast

Wandern in der Eifel – Kakushöhle

Vom Dreimühlenhof aus, waren es nur noch wenige Meter bis zur Kakushöhle.

Kakushöhle

Die Kakushöhle ist eine der größten, offenen Höhlen der Eifel und befindet sich in einer, ca. 18 Meter hohen, Felswand aus Travertin. Das Alter des Felsens liegt vermutlich bei ca. 300.000 Jahren und Funde belegen, dass sogar schon Neandertaler die Höhle aufgesucht haben. Die Höhle teilt sich in „Große Kirche“ – bis zu 15 m hoch und 30 m breit) und dem Nebenraum „Dunkle Kammer“. 

Höhleneingang
Höhle

In der Kakushöhle soll der gefürchtete Riese „Kakus einst gewohnt haben. Alle die durch das Tal durch wollten, mussten dem Riesen ihr Hab und Gut geben!

Ein Besuch der Höhle, mit Umrundung, sollte definitiv eingeplant werden!

Wandern in der Eifel – Weyer

Vor der Kakushöhle führen links Stufen hinauf zum Wanderweg. Umrundet man die Kakushöhle, wandert man oben direkt auf den Wanderweg zu.

Feldweg oberhalb der Kakushöhle
Feldweg oberhalb der Kakushöhle

Dieser führt nun, wieder über einen Feldweg, an den Rand des Örtchens Weyer. Hier wandert man an der katholische Pfarrkirche St. Cyriacus vorbei und über einen Weg geht es wieder in die Felder.

Kirche in Weyer

Wandern in der Eifel – Weitsicht

Der Wanderweg durch die Felder führt hinauf auf eine Anhöhe und weiter ein kleines Stück durch einen Wald.

Am Ende des Waldstücks wandern wir wieder weiter über Feldwege mit einer unglaublich tollen Weitsicht in die traumhafte Eifellandschaft! Unglaublich wie weit man in das hügelige Land schauen kann.

Wandern auf der EifelSchleife
Wanderung auf der EifelSchleife

Wandern in der Eifel – Zurück in Zingsheim

Der gut ausgeschilderte Wanderweg der EifelSchleife lässt uns am anderen Ende von Zingsheim auskommen.

Hier geht es jetzt nur noch ein paar Hundert Meter durch den Ort zurück zum Auto.

Wandern in der Eifel – Fazit

Meine erste Wanderung auf einer der 94 EifelSchleifen hat mir unglaublich gut gefallen! Es hört sich vielleicht ein wenig eintönig an, dass wir größtenteils nur über Feldwege gewandert sind, aber die Wanderung war alles andere als eintönig. Allein durch die traumhaften Aussichten auf die Eifellandschaft, die wunderschöne Natur der Eifel und den Besuch der Kakushöhle lohnt sich diese Wanderung auf jeden Fall!

Schreibe einen Kommentar

Pin It