Schon seit unserem ersten Urlaub in Südtirol lieben wir das Wandern auf den Waalwegen. Gerade zum Anfang des Urlaubs wandern wir sehr gerne auf dem Marligner Waalweg. Das ist oft unsere erste Wanderung, um gemütlich in den Wanderurlaub zu starten.

Und da mir die Südtiroler Waalweg so gut gefallen, dachte ich mir, ich stelle euch vier der schönste Waalwege in Südtirol kurz vor. Zu den einzelnen Waalwegen folgen dann jeweils noch ausführliche Artikel. 

Jetzt gibt es aber erst einmal ein paar Informationen dazu, was Waalwege eigentlich sind.

Waalwege Südtirol – Was sind Waalwege?

Waale sind, vom Menschen künstlich angelegte, Bewässerungssysteme und dienen der Bewässerung der Obst- und Weingärten in Südtirol. Sie gibt es ca. seit dem 12. Jahrhundert und sind meist im Vinschgau und rund um Meran zu finden.

Der schmale Waalweg neben dem eigentlichen Waal, diente dem Waaler dazu, die Waale zu kontrollieren und in Stand zu halten. 

Marligner Waalweg Südtirol
Marligner Waalweg

Die Waale wurden angelegt, da das Klima in Südtirol mediterran ist und damit sehr mild und trocken. Das milde Südtiroler Klima ist für die Früchte einerseits sehr gut, andererseits fehlt so oft Wasser und somit werden auch noch heute die Obst- und Weingärten extra bewässert. 

Die Waalwege sind sind sehr einfache Wanderwege, da sie meist mit sehr wenig Steigung auskommen. Oft gibt es am Anfang einen leichten Anstieg und am Ende einen kleinen Abstieg und zwischendurch verlaufen die Waalwege in Südtirol sehr eben. Somit sind die Südtiroler Waalwege optimal für Wanderanfänger und sie eignen sich sehr gut für Familienwanderungen

Tipp
Die Südtiroler Waalwege sind meist gut mit Bus und Bahn zu erreichen!
Marlinger Waalweg Südtirol
Marlinger Waalweg

Waalwege Südtirol – Marlinger Waalweg

  • Start in Töll (wir starten immer in Forst, Zugang aber auch über Marling, Tscherms und Lana möglich)
  • Länge gesamt ca. 12km
  • Dauer ca. 3 Stunden
  • Höhenunterschied ca. 170m
  • Wegweiser Marlinger Waalweg folgen
  • Einkehrtipp Leitenschenke bei Tscherms
  • alternativ zwischendurch dem Marlinger Höhenweg folgen
  • Wandererlebnispfad bei Marling mit Schautafeln
  • Gut mit dem Südtiroler ÖPNV zu erreichen
  • Meine Wanderung auf Komoot

Wanderung zum Klein Tibet im Zillertal

Waalwege Südtirol – Algunder Waalweg

  • Start in Algund Wanderparkplatz an der alten Landstraße
  • Länge gesamt ca. 8 km
  • Dauer ca. 2 Stunden
  • Höhenunterschied weniger als 100 m
  • Wegweiser Algunder Waalweg folgen
  • Mit dem Tappeiner Weg kombinierbar
  • Proviant mitnehmen
  • Meine Wanderung auf Komoot (inkl. Tappeiner Weg nach Meran, durch eine Baustelle auf dem Waalweg mussten wir in Oberplars starten)
  • Traumhafte Aussichten auf Algund und Meran 
Algunder Waalweg Südtirol
Algunder Waalweg
Algunder Waalweg Südtirol
Algunder Waalweg

Waalwege Südtirol – Partschinser Waalweg

  • Start in Partschins am Wanderparkplatz Wasserfall (Achtung steile Anfahrt!)
  • Länge gesamt ca. 5 km
  • Dauer ca. 2 Stunden
  • Höhenunterschied ca. 190 m
  • Wegweiser Partschinser Waalweg folgen
  • Unbedingt den Partschinser Wasserfall anschauen
  • Einkehrmöglichkeit am Wasserfall oder Proviant mitnehmen
Partschinser Wasserfall Südtirol
Partschinser Wasserfall

Waalwege Südtirol – Schenner Waalweg

  • Start in Verdins bei Schenna
  • Länge gesamt ca. 6,5 km
  • Dauer ca. 2 Stunden
  • Höhenunterschied ca. 100 m Anstieg und 320 m Abstieg
  • Wegweiser Schenner Waalweg folgen
  • Einkehrmöglichkeiten

Waalwege Südtirol – Meraner Waalrunde

Maligner Waalweg Südtirol Wandern
Aussicht vom Marligner Waalweg auf Meran

Ein Extra-Tipp ist die Meraner Waalrunde. Hier kann man mehrere Waalwege rund um Meran kombinieren und erwandern.

  • Länge gesamt ca. 80 km
  • 11 Waalwege
  • 8 Etappen
  • Viele Sehenswürdigkeiten
  • Einkehrmöglichkeiten
  • Mehr Informationen gibt es hier!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pin It